Not sehen und handeln
Logo
Zurück zur Übersicht "Sie suchen Hilfe"

Beratungsstelle Demenz für den Bayerischen Untermain

Eine Kooperation von Caritas mit dem Bundesverband privater Anbieter sozialer Dienste, dem Diakonischen Werk, dem Bayerischen Roten Kreuz und den Johannitern

1,2 Millionen Menschen leiden in Deutschland unter Demenz. Mit zunehmendem Lebensalter steigt die Häufigkeit der Demenzerkrankung.

In Kooperation verschiedener sozialer Anbieter besteht seit 2007 in Aschaffenburg die Demenzberatungsstelle für die Stadt und den Landkreis Aschaffenburg.

Diplom-Sozialpädagogin und Diplom-Sozialwirtin Christine Weigand steht an zwei Tagen für Fragen in Zusammenhang mit Demenz zur Verfügung.

Zielgruppen

Aufgabenschwerpunkte

Siehe auch www.bd-untermain.de

Kontakt

 

nach oben